Wellness für Reifen

Die Sommerreifen haben in der Reifenklinik eingecheckt. Dort erholen sie sich vom heißen Asphalt und genießen liebevolle Pflege.

Was machen die Sommerreifen im Winterurlaub? Sie gehen in die Reifenklinik (www.reifenklinik.com) und genießen das Fitnesspaket.

Gesundheitscheck. Beim Check-in erfolgt sofort eine optische Überprüfung von Reifen und Felgen auf Beschädigung. Dabei wird der Luftdruck überprüftund eingestellt, die Profiltiefe gemessen und vermerkt und – ganz wichtig – die Schrauben kontrolliert.

Nächtigung. Irgendwann im Laufe des Winters gibt es eine Visite des Klinikteams. Wird ein Mangel entdeckt, wird er im Gesundheitsreport protokolliert und der Kunde erhält zeitgerecht
eine Information. Während des Aufenthalts in der Reifenklinik sind die Gäste voll versichert (Brand, Diebstahl, ...).

Wellnessanwendungen. Optional können Anwendungen wie etwa Reinigung gebucht werden. Reifen und Felgen werden eingeschäumt und gesäubert. Bei Bedarf und gegen gesonderte Aufwandsentschädigung gibt es auch Sonderbehandlungen wie Wuchten oder Felgenkosmetik.

Felgen haben die Neigung, mit Randsteinen in Berührung zu kommen. Wenn die dabei entstehenden Kratzer zu tief gehen, leidet die technische Sicherheit. Das geht dann von Kosmetik über Operation bis zur Erneuerung der Felge.

Check-out. Im Frühjahr kommt es zum Check-out. Die Sommerreifen sind gut ausgeruht und werden aus ihrem Bett geholt.

Wichtig ist jetzt nur noch, dass die Schrauben richtig angezogen werden. Nicht zu fest, denn das kann zum Überdrehen führen, und nicht zu leicht – sondern genau mit dem richtigen Anzugsdrehmoment. Aber das weiß das Team der Reifenklinik.

Und los geht’s wieder. Die Reifen rollen in die nächste aktive Saison.